Archiv

Autor Archiv

Ferienaktion mit Sponsorenlauf 2011

27. August 2011
Sponsorenlauf 2011

Andreas Melischko (rechts) gab für die Akteure des JUSponsorenlaufs das Startsignal. Die Aktion brachte zusammen mit dem Verkaufserlös im Festzelt einen Gewinn von rund 2000 Euro, der für den neuen Spielplatz im Baugebiet „Am Heckenweg“ bestimmt ist.

Jede Runde bedeutet bares Geld – 2000 Euro für neuen Spielplatz

Schirmitz. (du) Wetterbedingt musste die Junge Union am Samstag die Spielplatzrallye absagen. Da aber trotz des Regens einige Kinder vorbeikamen, wurde für sie ein Ersatzprogramm veranstaltet. Die Buben und Mädchen konnten sich im Zelt an der Blütenstraße an Malvorlagen künstlerisch betätigen und spielen.

Am Ende durfte sich jedes Kind ein von den Banken gespendetes Geschenk aussuchen und sich mit einer Brotzeit stärken. Zum gleichzeitig stattfindenden Sponsorenlauf hatten sich nur sechs Läufer gemeldet. Diese aber waren mit so vielen Sponsoren „gesegnet“, dass die Runden einzelner Läufer teilweise bis zu 30 Euro wert waren. Die Sponsoren beteiligten sich mit Startgeldern oder zahlten pro Runde des Läufers einen kleinen Betrag.

Eine Laufrunde war 430 Meter lang und führte von der Blütenstraße über den Ginsterweg, die Sandstraße und den Rosenweg zurück zum Spielplatz, wobei die Akteure bei jeder Runde durch das Festzelt laufen mussten. Die Laufzeit betrug 30 Minuten. Angefeuert von den Besuchern des Festes, erzielten die Läufer folgende Ergebnisse: Vorsitzender Ernst Lenk junior: 16 Runden mit 6,9 Kilometern; Markus Dobmeier: 16 Runden (6,9 Kilometer); Thomas Sommer (Rosenweg): 15 Runden (6,5 km); Stefan Lang: 13 Runden (5,6 km); Bürgermeister Karl Balk: 12 Runden (5,2 km); Benjamin Bäuml: 12 Runden (5,2 km). Moderiert wurde der Sponsorenlauf von Andreas Melischko, der zusammen mit den Festbesuchern für Stimmung sorgte. Insgesamt kamen 1943,50 Euro zusammen. Mit dem Verkaufserlös im Festzelt dürfte der Gewinn und damit die Spende an die Gemeinde für den Bau eines neuen Kinderspielplatzes im Baugebiet „Am Heckenweg“ bei rund 2000 Euro liegen. Lenk und sein Führungsteam waren von dem tollen Ergebnis überrascht.
(Quellel: “Der Neue Tag”)

Aktion, JU Schirmitz

Jahreshauptversammlung 2011

11. Juli 2011
JHV 2011 (Bild: Duhr)

Christian Ziegler, Ernst Lenk und Markus Frischholz (von links) wurden in der Jahreshauptversammlung der Jungen Union für zehnjährigen Einsatz mit Urkunden und JU-Ehrenkrügen ausgezeichnet. Dazu gratulierten Kreisvorsitzender Stephan Oetzinger (links), Ehrenvorsitzender Karl Balk (rechts) sowie Ehrenvorsitzender Markus Dobmeier und zweiter Bürgermeister Josef Robl (hinten, von links).

JU-Kreisvorsitzender Stephan Oetzinger schwört Schirmitzer ein – In 13 Monaten rund 50 Termine

Schirmitz. (du) „Wir hatten mal wieder einen prall gefüllten Terminkalender“, stellte Vorsitzender Ernst Lenk in der Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) in der Kegelbahn Gaststätte fest. In den vergangenen 13 Monaten habe man rund 50 Termine wahrgenommen. „Eine Veranstaltung jagte die andere und manchmal hätte man sich zerteilen müssen, um überall vor Ort zu sein“, sagte der Vorsitzende.

Lenk stellte klar, dass die Parteiarbeit nicht leichter werde, wenn die „Stammelf“ im ganzen Bundesgebiet beruflich verteilt ist. „Aber wenn man einen Strich darunter zieht und die schwierigen Umstände berücksichtigt, dann kann man mit dem vergangenen Jahr dennoch zufrieden sein.“

Obwohl es schwieriger geworden sei, immer alle unter einen Hut zu bringen, freute sich der Vorsitzende über oftmals spontane Einsätze seiner Mitglieder und über die rege Beteiligung an den Ausschusssitzungen. „Unsere Leute sind nach Möglichkeit immer voll dabei.“ Nach dem Protokollbericht der Schriftführerin Elisabeth Schinhammer erinnerte Vorsitzender Lenk an die vielen Aktivitäten, angefangen von der Beteiligung am Bürgerfest und der Christbaumabholaktion über die Unterstützung beim „Ball der Vereine“ und der Umweltsäuberungsaktion bis hin zur Teilnahme an den Versammlungen des Kreisverbandes und der Mithilfe beim Kindergarten-Umzug.
Mehr…

JU Schirmitz, Politik

JU Schirmitz weiter im Kreisverband vertreten

1. Juli 2011

Jahreshauptversammlung JUKVNEW 2011Am 7. Mai traf sich der JU Kreisverband Neustadt/WN im Letzauer Gemeindehaus zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Die Teilnahme der Deligierten war enorm (138) und Stephan Oetzinger wurde mit einem überragenden Ergebnis von 99,3% in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt. Auch der Ortsverband Schirmitz war mit 9 Mitgliedern als Deligierte und Wahlhelfer vertreten. Christian Ziegler wurde für weitere 2 Jahre als Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt.
In der konstituierenden Sitzung in Albersrieth wurde Ernst Lenk erneut zum Pressesprecher bestellt und Benjamin Beuml zum Beisitzer kooptiert. Der Ortsverband Schirmitz freut sich auf gute Zusammenarbeit.

JU Schirmitz, Kreisverband, Politik

JU Schirmitz belegt Platz 5 beim „OLGA“-Wettbewerb

24. Januar 2011

olgaDie JU  Schirmitz belegte beim „OLGA“-Wettbewerb (Ortsverband-Leistung-Gewinn-Ausschüttung) des Kreisverbandes Platz 5.
Der „OLGA“-Preis drückt in Zahlen die Aktivität der Ortsverbände aus. Bewertet wurden u. a. Presseartikel, Neuaufnahmen und Übertritte von Mitgliederin in die CSU sowie die korrekte Einhaltung der vorgegebenen Fristen.
Ziel des Wettbewerbs war die Motivation und Steigerung der Aktivität, die Verstärkung der Pressearbeit, der Aufbau eines gesunden Wettbewerbs unter den Ortsverbänden und die Verbesserung der Zusammenarbeit mit dem Kreisverband. Vorsitzender Ernst Lenk durfte eine Urkunde entgegen nehmen und sich über ein Preisgeld für den Ortsverband in Höhe von 75,- € freuen.
Lenk

JU Schirmitz, Kreisverband

Christbaumaktion 2011

8. Januar 2011

Christbaumaktion 2011Heuer nur wenige Christbäume

Schirmitz. (du) Deutlich weniger Arbeit als sonst hatten die elf Helfer der Jungen Union bei ihrer Christbaumabholaktion. Die Bürger hatten nur rund 200 Bäume zur Abholung bereitgelegt. Vorsitzender Ernst Lenk junior machte als Hauptgrund den wohl etwas zu früh angesetzten Abholtermin aus. „Nächstes Jahr werden wir die Bäume eine Woche später einsammeln.“ Andreas Melischko hatte die Tannen und Fichten mit Traktor und Ladewagen zur Firma Bergler transportierte. Sie entsorgte die Bäume kostenlos.

Aktion, JU Schirmitz

Spielplatzrallye der Jungen Union

30. August 2010

SpielplatzralleySchirmitz. (du) „Wir haben uns von einem Regenschauer nicht stören lassen und unsere Spielplatzrallye durchgezogen“, resümierte ein mit der Ferienaktion der Jungen Union mehr als zufriedener Vorsitzender Ernst Lenk junior. 25 Buben und Mädchen waren der Einladung zu dem Geschicklichkeitsturnier am Samstag auf dem neuen Spielplatz an der Blütenstraße gefolgt.

An insgesamt sieben Stationen durften die Kinder ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen, wobei es nicht nur auf die Schnelligkeit ankam. Zuerst mussten sie Äpfel mit dem Mund aus einem Wasserbecken holen. Dann galt es, mit einem Fußball möglichst geschickt einen Slalom zu durchlaufen.

An der nächsten Station war beim Werfen mit Murmeln auf eine Scheibe Zielgenauigkeit gefordert. Spaß machte den Teilnehmern vor allem auch das Sackhüpfen.

Beim sogenannten Eierlauf galt es für die Kids eine ruhige Hand beim Jonglieren von Bällen auf einem Tischtennisschläger zu haben. Bei einem Hindernislauf sammeln sie Punkte, wobei den Kindern der Abschluss über die Rutsche besonders gefiel. Bei der letzten Disziplin galt es, möglichst viele Tennisbälle in eine Milchkanne zu werfen.

Unter der Regie von Chef Lenk sorgten die Vorstandsmitglieder Stefan Lang, Christoph Haberl, Elisabeth und Karin Schinhammer, Michael Dobmeier, Michael Ziegler und Patrick Zaumseil für einen reibungslosen Ablauf. „Unseren Kindern hat die Rallye einen Riesenspaß gemacht“, erklärten einige Eltern übereinstimmend. Alle Buben und Mädchen durften sich am Schluss von Banken und Firmen gespendete Preise aussuchen.
(Quellel: “Der Neue Tag”)

Aktion, JU Schirmitz

Kreiskegelmeisterschaft 2010 in Floß

28. Mai 2010

Kreiskegelmeisterschaft 2010Ein besonderes Ereignis ist in jedem Jahr die Kreiskegelmeisterschaft die heuer auf der Kegelbahn in der Mehrzweckhalle Floß ausgetragen wurde. Mit viel Beifall wurden am Samstagabend die Sieger der diesjährigen Kreiskegelstadtmeisterschaft gekürt. Michael Dobmeier, der schon traditionell die Fäden der Organisation in der Hand hält, übergab die Siegerehrung an den Kreisvorsitzenden Stephan Ötzinger.

Unter den acht teilnehmenden Mannschaften (Neustadt 4x, Schirmitz, Weiherhammer, Moosbach, Kreisverband) kam in diesem Jahr der „OV Neustadt IV“ auf Rang drei.
Hinter dem Erstplatzierten „Neustadt III“, der eine herausragende Leistung ablieferte, belegten die Kegler von „Neustadt I“ den zweiten Platz.

Auch in diesem Jahr kann man wieder ganz beruhigt sagen, dass man alles versucht hat unter den ersten drei zu kommen, jedoch an diesem Tag sehr häufig vom Pech verfolgt war.
Nach dem unterlegenen Halbfinale musste man im „kleinen Finale“ gegen Neustadt IV ran, die am Schluss auch aufgrund der besseren Nervenstärke verdient mit 79:73 gewannen.

Im „großen Finale“ musste sich Neustadt I in einen wahren Krimi gegen Neustadt III knapp geschlagen geben, die mit 183:181 Sieger wurden.
Die ersten drei wurden mit Pokalen und Medaillen ausgezeichnet, die vom Kreisverband gestellt wurden.

Für unseren Ortsverband spielte Michael Dobmeier, Patrick Zaumseil, Karin Schinhammer und Stefan Lang.
Als Fans und Pressebeauftragte waren Andreas Melischko und Christoph Haberl vor Ort.

Noch vor Ort gab es eine klare Kampfansage an die Gegner:
„Nächstes Jahr holen wir uns das Ding!“

Stefan Lang

Geselliges, JU Schirmitz, Kreisverband

Jahreshauptversammlung 2010

25. Mai 2010

Ernst Lenk junior weiter an JU-Spitze

Christian Ziegler, Stefan Lang und Sebastian Bergmann zu Stellvertretern gewählt

Schirmitz. (du) Ernst Lenk junior bleibt Chef der Jungen Union (JU) Schirmitz. Er wurde in der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Bauer ebenso einstimmig im Amt bestätigt wie der bisherige Stellvertreter Christian Ziegler.
bild-jhv
Als weitere neue Stellvertreter wurden Stefan Lang und Sebastian Bergmann berufen. Der bisherige Stellvertreter Michael Dobmeier machte einem Jüngeren Platz. Neu sind auch Schriftführerin Elisabeth Schinhammer und Christoph Haberl als Schatzmeister.

Der Ausschuss besteht nun aus Andreas Melischko, Thomas Sommer, Karin Schinhammer. Michael Ziegler, Michael Dobmeier, Patrick Zaumseil und Benjamin Bäuml. Kassenrevisoren sind Stefanie Krapf und Martin Moritz. Als Delegierte gehen Stefan Lang, Christian Ziegler, Sebastian Bergmann, Christoph Haberl, Elisabeth Schinhammer, Michael Dobmeier, Andreas Melischko und Patrick Zaumseil in die Kreisversammlung.
Mehr…

JU Schirmitz, Politik

Junge Union spendet Spielgeräte für Schüler

9. Mai 2010

Spendenübergabe Schule 2010Schirmitz. (du) Die Junge Union spendierte den Grundschülern Spielgeräte im Wert von 500 Euro. Die beiden Vorsitzenden Ernst Lenk junior und Michael Dobmeier brachten Einräder, Fußbälle, Hula-Hup-Reifen, Springseile, Jonglierbälle und -teller sowie weitere Kleingeräte in die Bildungsstätte. Die Schüler der AWO-Mittags- und Nachmittagsbetreuung mit Leiterin Susanne Busl probierten dien Geschenke gleich aus. Da die Firma von Juniorchef Gerhard Bergler die von der CSU-Nachwuchsorganisation gesammelten 300 Christbäume kostenlos entsorgt hatte, verwendete die JU die pro Baum eingehobene Gebühr von einem Euro für die Beschaffung der Spielgeräte und stockte den Betrag auf 500 Euro auf. Bild: du – Quelle: Der Neue Tag

Aktion, JU Schirmitz

Umweltsäuberung 2010

31. März 2010

Junge Union Schirmitz - UmweltsäuberungAuch in diesem Jahr war das Wetter wieder gnädig mit uns. So konnten wir uns am Samstagmorgen mit unseren „Zwickern“ dem Unrat widmen, der sich jährlich um die Zufahrtsstraßen in unserer Gemeinde ansammelt. Das reicht von leeren Zigarettenschachteln bis zur Fast-Food-Verpackung, die aus dem fahrenden Auto entsorgt werden.
Es wird aber auch bewusst angehalten, um größeren Müll zu „entsorgen“. Ein größerer Fund waren ca. 20 ausgediente Plakattafeln. Andreas Melischko sammelte im Anschluss die zahlreichen Müllsäcke mit seinem Anhänger ein und brachte sie zum Bauhof. Danach stärkten sich die Helfer in der Kegelbahn Schirmitz mit einer verdienten Brotzeit.

Aktion, JU Schirmitz