Schirmitz bleibt Domäne der CSU

WahlsiegErnst Lenk mit mehr als 63 Prozent überragender Wahlsieger– Gratulanten standen Schlange

Schirmitz. Ernst Lenk ist neuer Bürgermeister. Der 27-jährige Polizeibeamte und JU-Chef war jüngster Bürgermeisteraspirant der nördlichen Oberpfalz. Er setzte sich mit dem für Neueinsteiger hervorragenden Ergebnis von 723 Stimmen (63,14 Prozent) gegen seinen 48 Jahre alten Konkurrenten Josef Ruhland von der SPD klar durch. Für Ruhland votierten 422 Wähler (36,86).

Mit dem eindeutigen Votum für Lenk bleibt der Chefsessel im Rathaus weiterhin eine Domäne der CSU. Seit Gründung der Partei in Schirmitz stellte sie immer den Gemeindechef. Ruhland ist zum zweiten Mal als Bürgermeisterkandidat gescheitert. Mit Spannung warteten rund 100 Bürger, darunter viele junge Leute, auf den Ausgang der Wahl in der Mehrzweckhalle, wo ab 18 Uhr die Stimmen ausgezählt wurden. Während dort bereits nach 15 Minuten das Ergebnis feststand und sich dabei schon ein klarer Sieg für Lenk abzeichnete, mussten Wahlvorstand Karl Balk und sein Team ebenso wie die Bürger bis 19.30 Uhr auf das Ergebnis der Briefwahl aus dem Rathaus warten. Als Balk das offizielle Wahlergebnis bekanntgab, kannte der Jubel der CSU-Anhänger keine Grenzen. Große Freude und Erleichterung löste der Erfolg bei Freundin Ina sowie den Eltern Lenks aus.

Ruhland erwies sich als fairer Verlierer und gratulierte seinem Gegenspieler zum Erfolg. Selbst beim Ständchen des MGV „Frohsinn“ für den neuen Bürgermeister sang der Unterlegene  mit, was besonders Vorsitzender Wolfgang Bäumler als „große Geste“ lobte. Chorleiter Wolfgang Ziegler sagte zu Lenk: „Damit du in Zukunft weißt, welche Gemeinde du regierst, singen wir dir heute das Schirmitzer Heimatlied.“ Obendrauf gab es noch einen Gruß an die „Oberpfälzer Heimat.“ Zum Wahlsieg übermittelten Lenk natürlich auch CSU und JU durch Markus Dobmeier und Stefan Lang Glückwünsche. Danach gratulierten viele Schirmitzer dem neuen ersten Mann. Die Bürger standen Schlange. Lenk lud alle zur Wahlparty in den Gasthof Bauer ein.

Quelle: “Der Neue Tag

CSU Schirmitz, Ernst Lenk, Interessantes aus Schirmitz, Kommunalwahl 2014, Politik

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks